Hannelore Simone mit dem Organisationsteam der Ausstellung